Tagebucheintrag Nr. 04 – 16.08.2018

Intuitiv.. für mich ein Freifahrtschein..

Nach der Geburtstagsfeier meiner Mädels wollte ich einfach gucken ob es klappt sich intuitiv zu ernähren. Was bedeutet, die Mengen richtig einzuschätzen und nach Bedarf zu essen.

Tja hat nicht geklappt, ich wusste sehr wohl was ich darf, hab mich aber nicht daran gehalten. Nach zwei Tagen breche ich das nun ab.

Ich bin (noch???) nicht so weit mich so zu ernähren. Werde ich es jemals sein? Hab ich mich jemals so unter kontrolle? Essen ist und war für mich schon immer eine Sucht, man MUSS jedoch essen um zu leben, ich kann es nicht einfach weglassen.

Hmpf .. meine Gedanken kreisen..

Advertisements

Tagebucheintrag Nr. 3 – 09.08.2018

Hallöchen!

Vorgestern habe ich mein erstes Ziel von -5kg erreicht. Ich wollte erstmal unter die 120 kg Marke.. ja leider so weit war es wieder mit mir. 🙈

Jetzt möchte ich in 3 Kilo Erfolgsschritten weitermachen. Lieber kleine Schritte um nicht schnell frustriert zu sein.

Wie setzt ihr eure Ziele? Wie belohnt ihr euch? Ich werde mir dann etwas für meinen Körper gönnen. Pflegeprodukte beim nächsten kleinen Ziel. Wie eine Gesichtsmaske.

Natürlich gibt es auch heute wieder viele Fotos 😊 Ich hab sie euch zusammengefasst. Heute wollten Mann und Kids zum großen M. Ich hab mich dann für einmal mittlere Pommes entschieden (ohne Sauce oder sonst was).. ganze 344kcal😱 wahnsinn! 119g für soviel kcal.

Unmenge leere Kalorien.. unglaublich.

Tagebucheintrag 2. – 05.08.18

Heute Morgen hatte ich mir vorgenommen nach langer Zeit wieder einmal den Flohmarkt zu besuchen. Somit war ich um halb 7 schon auf um die kühleren Morgenstunden dafür zu verwenden.. tja und was war? Sohnemann, der eigentlich mit soll (damit der Rest in Ruhe schlafen kann) schläft selbst noch. Sonst ist er um 6 munter… klar, dass es heute anders ist 🤣

Nun gut, bin ich noch schnell mit Hund gegangen und hab ihn dann vorsichtig geweckt. Um 7:30 Uhr sind wir los und um 10 wieder heimgekommen. Schön war es! Und heiß 😅 Trotz der Morgenstunden.

Hab dann auch gleich frisches Gebäck und die Sonntagszeitung mitgebracht und jetzt gabs eben ein spätes gemeinsames Frühstück.

Gestern hab ich außerdem einen Rahmen für ein Hochzeitsgeschenk neu gestaltet. (Vorher war er nur weiß) die Farben hab ich an den Hochzeitsstrauß angepasst. 😊

Das Essen funktioniert trotz Regel sehr gut, gerade am ersten Tag hatte ich richtig Hunger und Süßhunger sonst ging es. Bei Süßhunger hab ich mir eine Kleinigkeit gegönnt oder ein Glas zuckerfreies süßes Getränk genossen.

Hier ein paar Bilder:

Zählen, zählen, zählen :-)

Hallöchen!

Wie versprochen ein paar Impressionen der letzten Tage. Das Zählen geht eigentlich recht schnell von der Hand.. nur die Ideen gehen mir aus. Bei der Hitze zu kochen, kann genau gar nix, aber nur Salat essen (wenn man 3-4 Gemüsesorten essen kann)  mag ich auch nicht.

Was kocht ihr so alles? Wenn gekocht, dann schnell 😀 sonst zerfließe ich in der Küche *lach*

Sportlich bin ich auch ganz gut unterwegs. Gehe schwimmen und spaziere viel. Viel mehr kann man bei dem Gewicht nicht machen, aber ich bin zufrieden. 🙂

Momentan könnte ich durchgehen essen, die Hormone tun wieder ihr übliches und zusätzlich staut sich auch noch das Wasser in den Beinen.

Bzgl. Gewicht gibt es deshalb erst Montag wieder ein paar Infos. 😉 Bin aber guter Dinge, dass es bergab geht.

lg euer Kipfal

 

Zurück vom Urlaub..

… deshalb gibt es erst jetzt wieder einen Beitrag. 🙂

Mit dem Kcal zählen ging es da nicht so leicht, weil wir doch sehr viel unterwegs waren. Aber ich habe versucht nicht übers Ziel hinauszuschießen bei den Mahlzeiten.

Somit sind es in 2 Wochen

1,4kg 

weniger.

Ich bin ganz zufrieden, natürlich wäre weniger besser gewesen, aber hey ich war im Urlaub 😀

Bald gibts auch wieder Fotos.

 

Hallo Jojo – oder wo ist der Stein hinter dem ich mich verkriechen kann…

Hallöchen ihr Alle da draußen!

Der Jojo hat mich erwischt, bzw. ich hab mich gehen lassen. Nach meiner Magen- Darmspiegelung ging es mir so viel besser, dass ich mir wieder alles hab schmecken lassen und zwar in rauen Mengen.. Gibt es eine Ausrede? Leider nein, ich war einfach maßlos..

Diese Maßlosigkeit hat mich wieder auf rund 121kg kommen lassen… ja schön mal 20kg plus…

Am liebsten würde ich mich hinter einem Stein verstecken.. ich wusste ja wo meine Maßlosigkeit hinführen würde, trotz allem habe ich es nicht geschafft mich zu bremsen.

Deshalb gab es so lange nichts mehr von mir zu lesen *SchandeübermeinHaupt* aber mir ist das einfach nur unangenehm!

Das Ganze hat mir mal wieder gezeigt, dass Essen einfach eine Sucht sein kann, wie andere Genussmittel.

Naja aufgegeben wird nicht und deshalb starte ich damit mehr Mahlzeiten am Tag zu essen, aber dafür Künstliche Zusatzstoffe und weißen Zucker usw. zu meiden. Mal sehen wo mich das hin bringt.

Am liebsten würde ich ja sagen, JA DAS IST MEIN WEG! Aber ehrlich.. ich hatte schon sehr viele „perfekte“ Wege! 

Also wage ich den ersten Blick vor meinem Imaginären Stein hervor und versuche endlich MEINEN Weg zu finden.

Ich nehme mir wieder vor öfter zu schreiben, wenns wieder weniger wird, wisst ihr wieso.. *hust*

Liebe Grüße euer Siasskipferl