Hallo Jojo – oder wo ist der Stein hinter dem ich mich verkriechen kann…

Hallöchen ihr Alle da draußen!

Der Jojo hat mich erwischt, bzw. ich hab mich gehen lassen. Nach meiner Magen- Darmspiegelung ging es mir so viel besser, dass ich mir wieder alles hab schmecken lassen und zwar in rauen Mengen.. Gibt es eine Ausrede? Leider nein, ich war einfach maßlos..

Diese Maßlosigkeit hat mich wieder auf rund 121kg kommen lassen… ja schön mal 20kg plus…

Am liebsten würde ich mich hinter einem Stein verstecken.. ich wusste ja wo meine Maßlosigkeit hinführen würde, trotz allem habe ich es nicht geschafft mich zu bremsen.

Deshalb gab es so lange nichts mehr von mir zu lesen *SchandeübermeinHaupt* aber mir ist das einfach nur unangenehm!

Das Ganze hat mir mal wieder gezeigt, dass Essen einfach eine Sucht sein kann, wie andere Genussmittel.

Naja aufgegeben wird nicht und deshalb starte ich damit mehr Mahlzeiten am Tag zu essen, aber dafür Künstliche Zusatzstoffe und weißen Zucker usw. zu meiden. Mal sehen wo mich das hin bringt.

Am liebsten würde ich ja sagen, JA DAS IST MEIN WEG! Aber ehrlich.. ich hatte schon sehr viele „perfekte“ Wege! 

Also wage ich den ersten Blick vor meinem Imaginären Stein hervor und versuche endlich MEINEN Weg zu finden.

Ich nehme mir wieder vor öfter zu schreiben, wenns wieder weniger wird, wisst ihr wieso.. *hust*

Liebe Grüße euer Siasskipferl

Advertisements

Wiegetage – Reduzieren – Stressabbau

Hallöchen!

Mich gibt’s noch keine Angst! 🙂 Momentan bin ich nur im Dauerstress. Zwischendurch gibt es Bilder auf Insta, aber sonst eher weniger von mir. Der Sommer ist scheinbar angekommen, deshalb sind wir viel draußen und zusätzlich steht eine Familienfeier nach der anderen an.

Ich bin irgendwie im Dauerlauf und vergesse da einfach mal aufs wiegen  oder es ist wie letzte Woche Gleistand angesagt. Ich habe mir jetzt vorgenommen, die festen Wiegetage zu streichen, wenn ich dran denke stell ich mich drauf. Und werde natürlich weiterhin hier berichten.

Momentan hab ich eine kurze LowCarb Phase eingeläutet, weil wir echt von einer Feier zur Nächsten gehen. (Firmung, Kommunion, Taufe..) Ich will natürlich trotzdem mein Gewicht im Auge behalten, ich will nicht wieder auf Start gehen. Mein nächstes Ziel sind die unter 100kg (noch immer *g*)

Ich wünsche euch wunderschöne sonnige Tage wie sie gerade bei uns sind. 🙂

Hier noch ein paar Essensimpressionen, die möchte ich euch nicht vorenthalten!

 

Wiegetag Nr.17 – Es geht wieder voran :-)

IMG_20170517_114914_465.jpg

Hallo meine lieben Leser/innen!

Nach der Zunahme von 2,5kg sind jetzt 1,4kg wieder weg. Also sind es 400g weniger als letzte Woche. Es geht also wieder runter. Ich bin zufrieden.

Die Waage zeigte heute also

101,4 kg.

Vielleicht schaffe ich es diese Woche endlich unter die 100kg. Ich werde mein Bestes geben! Ich glaube schon, dass es daran liegt, dass ich jetzt wieder kcal zähle. Ich halte mich einfach wieder viel genauer an die 1200-1400kcal. Trotz allem kann ich sagen, dass ich eigentlich genau weiß welche Menge ich essen kann. Heute gab es zum Beispiel Wurstsalat. Ich habe mir 4 Scheiben Putenschinken und 1 Scheibe Emmentaler und viel Gemüse genommen. Mit einem Ei und 1 Stk Gebäck wusste ich genau, dass es in meine Bilanz passt. Trotzdem habe ich es errechnet und es passt genau 🙂

Also so schlecht ist meine Intuition nicht!

Ich möchte gern im Oktober an einem City-Run in der nächsten Stadt teilnehmen. 2,2 – 4,4  oder 11km kann man Laufen. Ich würde gerne die 4,4km schaffen. Aber ich komm einfach nicht dazu zu trainieren. Das ärgert mich schon ein wenig, aber was will man machen, wenn mein Schatz erst so spät nach Hause kommt. Ich habe mir schon einen Trainingsplan rausgesucht. Der bestünde aus Intervallen von Laufen/Gehen. Jetzt ist die Frage, so anfangen oder lieber erst schnelles Gehen um die Gelenke langsam darauf vorzubereiten. Hat jemand einen Tipp?

So jetzt muss ich aber los, der nächste außerschulische Termin steht an. 🙂

Neue Batterien – neues Gewicht

IMG_20170513_194945_256.jpg

boah.. sooo fies! Freitag war plötzlich die Batterie meiner Waage leer.

Gut ich erstmal eine neue Batterie gekauft und reingegeben, zeigt mir das Ding doch glatt 1kg mehr an *aaaaaahhhhhh* wie fies!! So komm ich ja nie unter die 100. *grml*

Egal, ich werde die 100 schon noch knacken, früher oder später. 😉

Seit ich in letzter Zeit wieder mehr Auswahl im Essen einbaue. (Meine Ergebnisse habe ich noch immer nicht bekommen, muss jetzt mal nachfragen) Zur Zeit vertrage ich wieder mehr, ich weiß nicht woran es liegt. Ist es Einbildung? Ich habe auch schon überlegt, ob es daran liegt, dass ich mich vor der Darmspiegelung reinigen musste. Könnte das sein? Vorsichtig bin ich aber noch immer. Dafür muss ich wieder kcal zählen, wenn man mehr essen kann als sonst, schlägt man gerne mal über die Strenge vor allem so an Muttertag *g*

Liebe Mütter unter meinen Blog-Lesern ich hoffe ihr hattet einen wunderschönen Muttertag. Ich weiß man sollte seiner Mutter immer dankbar sein, wieso aber an Muttertag nicht ein wenig mehr? 🙂

IMG_2017-05-15_09-22-29.JPG

 

Fitbit Flex 2 und der Schrittwahnsinn :-)

IMG_20170421_180213_577.jpg

Ach ich sage es euch, die Fitbit ist wirklich ein Spass! Das Schrittezählen macht echt Freude. 🙂

Nachdem ich die letzten zwei Tage festgestellt habe, dass ich locker meine 10.000 Schritte am Tag mache (ohne Sport). Ich wusste doch, ich laufe jeden Tag ein paar Kilometer, beim täglichen Haushalt und mit den Kids.

Also habe ich mein Schrittziel auf 15.000 hochgeschraubt. Heute war dann Putztag und Wocheneinkauf, somit hab ich auch 15.000 Schritte geknackt, aber jetzt bin ich total k.o., müde und hungrig. 😀

Heute war ich dann auch mit dem Kleinen und Hund eine größere Runde spazieren. Total interessant war, dass die Fitbit es mir später als Spaziergang gerechnet hat und zwar automatisch. Das ist ja mal cool! 🙂

IMG_2017-04-21_18-14-53.JPG

Wiegetag Nr. 13 – böse Ostern :-D

20170416_125934.jpg

Er hat zugeschlagen der Osterhase mit bösem Osterfleisch und Eiern…

400g

hat er da gelassen 😀 Total egal, weiter geht’s! Die paar Gramm werden bald wieder weg sein 😉

Die Osterferien haben wir entspannt und relaxt zu Hause verbracht. Schön wars, mal wieder die Kids von morgens bis abends um einen zu haben und gemeinsam etwas zu unternehmen, dass länger als 1-2 Stunden dauert. 🙂 Das Wetter war toll und heute Schnee.. *bäh* auf den hätte ich schon verzichten können. Hab jetzt erstmal meine ganzes Gemüse abgedeckt in der Hoffnung es friert mir nicht alles komplett ab. 😦

Wie ist das Wetter bei euch so? Habt ihr eure Osterzeit (vorausgesetzt natürlich ihr feiert überhaupt *g*) schön verbracht mit Freunden und Familie?

20170418_101402.jpg

Freitag habe ich mir nun eine Fitbit Flex2 bestellt. (danke Zweitblick für das Niederschreiben deiner Erfahrungen) Gestern ist sie nun angekommen, trage sie schon und bin neugierig wie ich damit zurecht komme. Ich habe mich für eine Flex2 entschieden, da ich eine Uhr habe die ich nicht ablegen möchte, dass sie Wasserdicht ist, schadet auch nicht 🙂 Wenn ihr wollt kann ich euch gerne berichten, wie ich damit zurechtkomme. An und für sich erfährt man alles genau darüber, sobald man die kostenlose App runtergeladen hat. Auch das einrichten war kinderleicht.

Zu guter letzt noch ein paar Fotos von der letzten Woche 🙂

IMG_2017-04-14_23-32-21.JPG